Die schönste Zeit des Jahres…

Rasant startete Sarah Connor in das Jahr 2005. From Zero To Hero erklomm sie sowohl mit dem Titel-Track des Kino-Hits Robots, als auch mit ihrem Album Naughty But Nice die Spitze der Charts. Mit der fünften No. 1 Platzierung in Folge unterstrich Sarah einmal mehr ihren Status als derzeit erfolgreichste deutsche Sängerin im In- & Ausland!

Nach ihrer ausverkauften Naughty But Nice Tour überraschte Sarah ihre Fans zum Ende des Jahres mit einem besonderen musikalischen Schritt: Sie veröffentlichte ihr ganz persönliches Weihnachtsalbum, eine Zusammenstellung von deutschen & internationalen Weihnachtsliedern (z.B. White Christmas, Sweet Is The Song/Süßer die Glocken nie klingen), Traditionals (z.B. Ave Maria) und sanften Neukompositionen (z.B. Why Does It Rain).

"Ich liebe die Weihnachtszeit," verriet Sarah damals. "Seit ich denken kann, verbinde ich Weihnachten mit wundervollen Momenten im Kreise der Familie. Das gemeinsame Musizieren war bei uns zu Hause immer ein fester Teil der Weihnachtszeit! Weihnachtslieder haben ihren ganz eigenen Charme, sie strömen so viel Wärme und Liebe aus, dass man sich automatisch geborgen fühlt, wenn man sie hört oder singt."

Diesen Charme spürten auch Sarahs Fans und so wurde das Album nach nur drei Wochen für über 100.000 verkaufte CDs mit Gold ausgezeichnet!

"Die Arbeit an Christmas In My Heart war eine völlig neue Erfahrung für mich. Mit traditionellen Songs zu arbeiten bedeutet ja immer sehr viel Fingerspitzengefühl aufzubringen, damit man den Stücken nicht ihre Ursprünglichkeit nimmt. Trotzdem sollten sie nicht 'altbacken' klingen, sondern eine ganz eigene Note bekommen. Oft saßen wir bis tief in die Nacht im Studio, haben an Ideen gefeilt, sie wieder verworfen und noch mal ganz neu angefangen. Ich wollte ein Album, das die traditionellen Lieder auf moderne Art zeigt, ihnen das Verstaubte nimmt. Zudem sollten sich unsere Eigenkompositionen einfügen, nicht ausbrechen aus dem Gefüge der bekannten Stücke. Das war nicht einfach, und gerade deshalb bin ich auf das Ergebnis so unheimlich stolz!"

Das Jahr 2006 ließ Sarah ruhiger angehen. Sie zog sich aus dem aktiven Showgeschäft zurück um sich ganz ihrer Familie & der Geburt ihrer Tochter Summer zu widmen.
"Familie ist das wichtigste für mich!" erklärt Sarah bestimmt.

Nach über 10 Monatiger Pause tritt Sarah Connor nun zurück ins Rampenlicht.
Mit The Best Side Of Life erscheint am 24. November ihre neue Single, eine zarte Ballade und der perfekte Soundtrack für die besinnliche Vorweihnachtszeit. So ist es kaum verwunderlich, dass der Song zur Untermalung der diesjährigen Pro7-Weihnachtskampagne erwählt wurde. Ab 1. Advent wird The Best Side Of Life in allen Weihnachtstrailern bei Pro7 zu hören sein.
Die Single erscheint als Deluxe-Edition, so werden noch zwei weitere Songs A Ride In The Snow und Why Does It Rain als Audio-Tracks, von A Ride In The Snow sogar noch die Live-Version aus dem Weihnachtskonzert in Ischgl als Video-Clip, enthalten sein.

Das komplette Weihnachtskonzert erscheint am gleichen Tag auf DVD. Neben 10 Live-Songs von Sarah Connor wird ein Christmas-Medley von Naturally 7 und ein Akkustik-Auftritt von Marc Terenzi darauf zu sehen sein.
Als besonderes Extra gibt der Behind the Scenes-Bereich einen Einblick hinter die Kulissen des Konzerts & der Tage in Österreich. Ob Schlittenfahrt oder Schneeballschlacht, hier können die Fans ihre Sarah hautnah erleben.
Den krönenden Abschluss der DVD bilden die Clips zu The Best Side Of Life und Christmas in My Heart sowie exklusives Making of Material vom Set der Videodrehs.

Ebenfalls am 24. November wird es einen Re-Release von Sarahs fünftem Album, Christmas In My Heart geben. Darauf wird neben all den Weihnachtssongs aus dem vergangenen Jahr auch die neue Single zu finden sein.


Merry Christmas!

(Quelle: sarah-connor.com)



Gratis bloggen bei
myblog.de